Zurück zur Startseite
Zur Startseite
über die Musik
Zur Galerie
Zur Downloadseite
Zur Linkseite
zur Kontaktseite
Maike Mohr Helge Andreas Norbakken Henrik Mumm
 
abendland live CD abendland live (2011) anhören... (dazu bitte vorher den music player am oberen Seitenrand ausschalten!)
1. skrautvål - tellu paulasto

Alternative content

2. margjit og targjej risvollo

Alternative content

3. gankino horo

Alternative content

4. sah ein knab ein röslein stehn

Alternative content

5. peata beag

Alternative content

6. weißt du wieviel sternlein stehn

Alternative content

7. es ward ein könig in thule

Alternative content

8. schnee

Alternative content

  9. paydushko horo

Alternative content

  10. u zappaturi

Alternative content

  11. abendland

Alternative content

     
Um eine CD direkt bei uns zu bestellen, schreibt eine Mail an info@henrikmumm.de. Wir versenden die CDs umgehend und legen eine Rechnung bei.

Eine CD kostet 15 € + 2 € Verpackung und Versand.
Ab 3 CDs bekommt Ihr die CDs zum Stückpreis von 13 € + 2 € Verpackung und Versand.

Henrik Mumm: Abendland Live

 


 

abendland CD abendland (2005)
1. l'après-midi pleurant
2. gankino horo
3. clownpolka
4. sah ein knab ein röslein stehn
5. paydushko horo
6. schnee
7. dara
8. abendland
   
   
   

PRESSESTIMMEN ZUR CD "ABENDLAND"

Bassprofessor Juli 2005

"Musik im Duo ist Vertrauenssache", verrät uns das Booklet. Maike Mohr am Bösendorfer Flügel und der Bassist Henrik Mumm vertrauen sich offensichtlich sehr, anders kann man sich die Dichte bzw. Intimität dieses musikalischen Duos nicht erklären. Beide Musiker agieren auf einem äußerst hohen musikalischen Niveau und ich bin überrascht und fasziniert von der Leichtigkeit ihres Zusammenspiels. Die Klänge auf "Abendland" entsteigen prinzipiell der Klassik, doch Mumm und Mohr sind Meister im Zitieren und sinnvollen Kombinieren in ihren musikalischen Miniaturen. Zudem sind sie perfekt aufeinander eingespielt. Henrik Mumm spielt außer dem Kontrabass auch Cello, meistens 4-, 5- und 6- Saiter-E-Bässe (bundiert und fretless) von Christophe Leduc. Diese CD werde ich noch oft, ganz oft genießen. RK

 

Fono Forum, Stereo, August 2005:

Abendland – die Stimmungen des Abends, aber auch das europäische Erbe – besingen Bassist Henrik Mumm und Pianistin Maike Mohr. Nicht, dass wirklich gesungen würde, doch die jungen Musiker üben solch seltene Zurückhaltung, versuchen ihren Instrumenten so konsequent stimmnahe Klänge zu entlocken, dass man wirkliche Stimmen kaum vermisst. Mohr spielt so zurückhaltend wie man es von Pianisten selten hört, und Mumm bringt Vielfalt in das Klangbild durch variiertes Instrumentarium von E-Bass bis Cello. Das Repertoire reicht von bulgarischen Horos bis "Leise rieselt der Schnee". Stephan Richter, 5 Sterne Musik-Check, 5 Sterne Hifi-Check

 

Bassprofessor Oktober 2005
Bass jenseits von Sex, Drugs & Rock'n'Roll - Henrik Mumm

In der letzten Ausgabe haben wir die CD "Abendland" des Duos Henrik Mumm (bass) und Maike Mohr (piano) rezensiert. Nach mehrmaligem Hören dieses fantastischen Tonträgers entschlossen wir uns, das Projekt zu unterstützen und unseren Lesern die Möglichkeit zu geben, mehr über diesen großartigen Bassisten zu erfahren. So besuchte Ove Bosch Henrik Mumm an einem schönen Sommerabend in dessen Altbauwohnung im Stuttgarter Westen.

"(...) "In den Wirren des letzten Jahrhunderts erlebten die Deutschen einen Bruch ihrer kulturellen Identität. Gelebte Folklore verschwand aus dem Leben. Dabei ging ein fantastisches Kulturgut fast vollständig verloren. Wer einmal Musiker anderer Länder erlebt hat, wie sie ihre Musik spielen und darin aufgehen, weiß, was uns fehlt. (...)"

 

Gitarre und Bass, Ausgabe Dezember 2005:

Henrik Mumm und Maike Mohr sind ein eigenwilliges Duo: Auf "Abendland" (inakustik/biber) treffen Kontrabass/Cello/E-Bass auf ein virtuos gespieltes Bösendorfer Grand Piano, wobei Bassist und Pianistin gleichermaßen immer mal wieder versuchen, das konventionelle klangliche Spektrum ihres Instruments zu erweitern. Das gelingt ihnen absolut. Und über weite Strecken sehr gut klingende, relaxte wie spannende Musik, die einen die Suche nach der passenden Stilschublade vergessen lässt. File under: Music.It

 

zurück an den Seitenanfang zum Impressum